Wednesday, April 4, 2012

Nex 5N: Using radio triggers for off-camera flash / Funktrigger zum entfesselten Blitzen

The Nex 5N is so good at low-light, that I haven't mounted the flash on the camera for a long time. In its place, the EVF sits. But if I do want to flash, I much prefer to use a powerful flash offcamera that is directed to bounce.

For this purpose, I have bought a Yongnuo 560. This flash can be optically triggered by the on-board Nex flash, which I dial down to -2 and sometimes I also wrap a folded white tissue over it, fixed by a rubber band. Setting exposure is in M mode.

However, under certain rare conditions (flash very far away, very strong ambient light, onboard flash dimmed very much), the optical trigger may not work reliably. For this purpose, I bought a set of Yongnuo RF-603C radio flash triggers, only to find out that these triggers require a wake-up signal from the Canon camera it is intended for. The same applies for the Nikon version. I did not give up at this stage but instead found a very simple modification that will change on of the RF603C to the permanent role of transmitter. It can then also be used as camera-independent test trigger for your flashes.

For the Nex-7, this equipment is all you would ever need. For the 5N, you first have to get an optical trigger to trigger in turn the RF603C. I used a self-built optical trigger circuit found in the Web,but you can also buy inexpensive versions online. I won't go into the details, since I have described them in much detail in some threads in DPREVIEW forum:

http://forums.dpreview.com/forums/read.asp?forum=1042&message=40014425
http://forums.dpreview.com/forums/readflat.asp?forum=1042&message=40946611

No liability assumed!

==============================================================
Die Sony Nex 5N ist so rauscharm, dass ich den Blitz schon lange nicht mehr aufgesteckt habe. An seiner Stelle sitzt sowieso der EVF. Aber wenn ich mal blitze, dann bevorzuge ich es, einen leistungsstarken entfesselten Blitz zu benutzen, den ich indirekt belichten lasse über die Decke oder Wände.

Für diesen Zweck habe ich einen Yongnuo YN560 gekauft. Dieser Blitz kann trotz des Vorblitzes optisch vom Kamerablitz der 5N ausgelöst werden. Den Kamerablitz regle ich dafür auf -2 herunter und befestige ein gefaltetes Taschentuch per Gummiband um den Blitz. Belichtung wird manuell in M eingestellt.

Unter bestimmten, seltenen Bedingungen kann es jedoch vorkommen, dass der optische Auslöser nicht zuverlässig arbeitet (Blitz sehr weit weg, sehr helle Umgebung, Kamerablitz stark gedämpft). Dafür habe ich mir ein Paar Yongnuo RF-603C Funkauslöser für Blitze gekauft. Leider habe ich erst danach festgestellt, dass diese Auslöser auf ein Aufwachsignal der Canon-Kamera warten. Das entsprechende gilt für die Nikonversion. Anstatt aufzugeben, habe ich eine sehr simple Veränderung gefunden, welche einen der Trigger in die permanente Rolle des Senders versetzt. Danach kann er sogar als Kamera-unabhängiger Testauslöser für die Blitze genutzt werden.

Für die glücklichen Besitzer einer Nex-7 ist es damit erledigt. Bei der Nex 5N muss man dagegen zuerst einen optischen Trigger dazu bekommen, den RF603C auszulösen. Ich habe das mit einem optischen Trigger nach Bauanleitung aus dem Web gemacht. Es gibt aber auch günstige Trigger online im Internet. Auf die Details werde ich hier nicht eingehen, da ich diese bereits im DPREVIEW-Forum ausführlich beschrieben habe:


http://forums.dpreview.com/forums/read.asp?forum=1042&message=40014425
http://forums.dpreview.com/forums/readflat.asp?forum=1042&message=40946611


Ausschliesslich auf eigenes Risiko zu nutzen!

No comments:

Post a Comment